www.glanzkinder.de | Kuck mal, wer da twittert! - www.glanzkinder.de
2069
single,single-post,postid-2069,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,
Slide background

einfach mobil arbeiten.

16.07.2009 News  

Kuck mal, wer da twittert!

KuckMal“Twitter” ist bekanntlich einer der neueren und erfolgreicheren Trends in der Online-Kommunikation, auch wenn es geteilte Meinungen über den Gehalt der meisten 140-Zeichen-Nachrichten gibt, mit denen Twitter-Freunde die Welt über ihr aktuelles Tun und Befinden auf dem Laufenden halten. Beeindruckend aber sind und bleiben die Zuwachsraten dieser Plattform. Die neuen Möglichkeiten des iPhone 3GS, haben einen Entwickler des Fraunhofer Instituts für Graphische Datenverarbeitung (IGD) auf die Idee gebracht, via App die gerade aktiven iPhone-Twitterer in der eigenen Umgebung sichtbar zu machen. So kann man diese direkt ansprechen und viel unmittelbarer “antwittern”. Michael Zöllners App “TwittARound” funktioniert denkbar einfach: Nach dem Start der Anwendung schwenkt man mit der Videokamera des iPhones über seine Umgebung und bekommt im Display eingeblendet, wer gerade von wo welchen “Tweet” (Twitterbeitrag) mit seinem iPhone versendet hat. Findet man hierbei einen interessanten Gesprächspartner, kann man gleich weiterzwitschern.

Voraussetzung ist, dass die Tweets via Twitter App abgesetzt wurden und dass die Nutzer ihrer Twitter-Anwendung erlauben, die GPS-Koordinaten des iPhone zu veröffentlichen. Der Datenschutz soll also gewahrt bleiben. Ob, wann und ggfs. zu welchen Konditionen “TwittARound” via App Store verfügbar gemacht wird, ist noch nicht entschieden. Zöllner schreibt selbst: “Let’s see what Apple decides about the (semi SDK conform) video background. I already joined the Augmented Reality on iPhone petition.” We’ll keep you posted…
TwittARound – der Film

16.07.2009